Nachrichten aus dem ver.di-Senderverband im NDR und von ver.di im Rundfunk

  • 25.06.2019

    Was tun bei hohen Temperaturen am Arbeitsplatz?

    30 Grad und mehr sind in diesen Tagen Standard auf dem Berlich oder auch in der Richartzstraße. Doch wie gehen wir richtig mit diesen Temperaturen um? In diesen Tagen melden sich viele Betroffene und fragen um Rat.
  • 20.06.2019

    Starker Auftritt beim NDR

    Dem gestrigen Aufruf der Gewerkschaften ver.di, DJV und Deutsche Orchestervereinigung (DOV) zum Warnstreik im NDR waren über 380 Beschäftigte im gesamten Sendegebiet gefolgt.
  • 19.06.2019

    NDR im ganztägigen Warnstreik

    Beim NDR sind Beschäftigte an allen Standorten heute in einen Warnstreik getreten, der von 7 Uhr bis Mitternacht andauern wird. Grund sind die festgefahrenen Tarifverhandlungen im Sender
  • 18.06.2019

    SWR-Beschäftigte wollen mehr

    Zur dritten Verhandlungsrunde am 18. Juni 2019 haben rund 50 SWR-Beschäftigte klar gemacht, dass sie sich weder auspressen noch abhängen lassen. Wenn der SWR die Besten will, dann müssten Gehalt und Honorar passen.
  • 15.06.2019

    Rechte im Streik und Streikrecht

    Falls Warnstreikaktionen erforderlich werden, haben wir hier schon mal ein paar Informationen zu Euren Rechten im Streik.
  • 14.06.2019

    Offener Brief an den Verwaltungsrat

    Aktive aus ver.di und djv haben heute einen gemeinsamen offenen Brief von ver.di, djv und dov an den NDR-Verwaltungsrat übergeben.
  • 04.06.2019

    Schwarzer Peter für die KEF

    Die zweite Runde der Tarifverhandlungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk verlief enttäuschend. Die Sender begründen ihre unzureichenden Angebote mit den finanziellen Vorgaben der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs (KEF)
  • 22.05.2019

    Wir haben es verdient

    ver.di fordert sechs Prozent mehr Geld für Beschäftigte beim WDR – Verhandlungen starten Ende Mai
  • 20.05.2019

    Honorarrahmen für Freie im Programm kommt

    Beim rbb können für die Freien im Programm endlich einheitliche und faire Honorare vereinbart werden. Nach fast 14 Jahren sind die Verhandlungen nun abgeschlossen.
  • 29.04.2019

    Auftakt Tarifrunde 2019

    Die erste Runde der Tarifverhandlungen verlief beim NDR ernüchternd und auch beim MDR hat es kein Angebot des Arbeitgebers gegeben. Beim BR wurden erste Positionen ausgetauscht.
  • 25.03.2019

    Unsere Forderungen

    Die Tarifrunde 2019 in den öffentlich-rechtlichen Sendern steht kurz vor dem Start. Das sind unsere Forderungen
  • 11.03.2019

    Weltfrauentag 2019

    Bei der Gleichstellung ist in vielen Sendern noch einiges an Luft nach oben. Daran erinnerte ver.di im NDR zum Weltfrauentag und verteilte Rosen an die Kolleginnen. Auch beim ZDF und im WDR durften sich die Frauen über blumige Geschenke freuen. ver.di in der DW informierte die Kolleg*innen mit einem Quiz zum Frauentag.
  • 11.03.2019

    Einkommen, Entlastung, Zukunft!

    Tarifrunde 2019: Fast 500 Kolleg*innen aus allen Teilen des NDR haben sich an unserer Umfrage zu den Tarifforderungen beteiligt.
  • 01.02.2019

    Fortschritt bei Crossmedia-Honoraren

    Die Tarifkommission von ver.di im WDR beschäftigt sich am Montag (4.2.2019) mit der ausgehandelten Tischreporter-Regelung für Freie im WDR.
  • 18.01.2019

    Für alle, die mehr wollen: #jetzteinschalten

    Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Viel mehr als Bildung. Futter für den Geist, Unterhaltung, Verbraucherschutz, für jeden was dabei. Im Netz, im Fernsehen oder im Radio
  • 10.01.2019

    9422 Euro Durchschnittsgehalt?

    Mit großer Irritation hat ver.di den Telepolis-Artikel zu den Gehaltshöhen in den Anstalten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gelesen und einen offenen Brief an Heise Medien verfasst
  • 14.12.2018

    dju-Mitgliederbrief Dezember 2018

    Bundesgeschäftsführerin Cornelia Berger schreibt über Pressefreiheit, Rundfunkbeitrag, Tarifrunden bei den Tageszeitungen und im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, den Journalistentag und die Verwertungsgesellschaften
  • 13.12.2018

    Rechtmäßigkeit des Rundfunkbeitrags bestätigt

    Der ver.di-Senderverband SR begrüßt das Urteil des Europäischen Gerichtshofes, wonach die Finanzierung des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland dem Europarecht entspricht
  • 12.11.2018

    Testphase "Ein-Personen-Team"

    Wir möchten uns gerne ein Bild davon machen, wie die neue Produktionsweise sich auf euren Arbeitsalltag auswirkt und bitten euch um Feedback
  • 02.11.2018

    Presseausweis-Service im rbb

    Es besteht auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, die Anträge für die Presseausweise 2019 direkt am ver.di-Stand im Haus abzugeben bzw. dort auszufüllen
  • 26.10.2018

    Mehr Schutz für Arbeitnehmerähnliche (Freie)

    Die Gewerkschaften und der rbb haben sich auf einen neuen 12a-Tarifvertrag geeinigt. Er regelt u.a. Ansprüche auf Urlaubsentgelt, Zuschuss im Krankheitsfall, Zuschuss zum Mutterschaftsgeld
  • 18.10.2018

    Rundfunk: Auf die Werte kommt es an

    Der öffentlich-rechtliche Rundfunk steht zunehmend unter Druck, europaweit. Was geschieht da gerade und wie lässt sich gegenhalten? Das wurde bei einem medienpolitischen Workshop von ver.di beim NDR in Hamburg diskutiert
  • 05.10.2018

    Solidarisch mit Danmarks Radio

    Die Personal- und Betriebsratsvorsitzenden der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Deutschlands sowie der ver.di-Senderverband im rbb erklären ihre Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Dänemark

ver.di Kampagnen