Tarife und Vereinbarungen

Nach der Tarifverhandlung NDR 9. Oktober 2015

ARD bewegt sich, und der NDR?

Nach der Tarifverhandlung NDR 9. Oktober 2015

 Am 9. Oktober kamen wir wieder mit dem NDR zusammen, um über  tarifvertragliche Regelungen zur Erhöhung der Vergütung zu verhandeln. Am Vortag war Bewegung in die ARD-weiten Verhandlungen zur betrieblichen Altersversorgung gekommen. Nicht zuletzt ein Erfolg unserer Proteste und Warnstreiks am 8. Oktober. Die Arbeitgeber haben das Thema „Verschlechterung der Dynamisierung der Altersversorgung“  zurückgestellt und sind den Gewerkschaften entgegengekommen. Die Verhandlungen auf ARD-Ebene sind auf einem guten Wege, allerdings ist noch kein Einvernehmen erzielt worden.  

Beim NDR haben wir nun überlegt, ob vor diesem Hintergrund ein Kompromiss in der Vergütungsfrage möglich ist. Wir wollen das Thema „Altersversorgung“ aus den Vergütungsverhandlungen heraus halten. Der NDR will aber nach wie vor unter dem Volumen des Abschlusses im Öffentlichen Dienst bleiben. Es wurden verschiedene Modelle erörtert, über die wir in der Verhandlung keine Einigung erzielen konnten. Wir werden den Sachstand in unserer Tarifkommission diskutieren. Weitere Verhandlungen mit dem NDR sind für Anfang November in Aussicht genommen.